Torfestival gegen Oepping

Das Derby gegen Oepping endete nach einem umkämpften Spiel mit 3:3. Es war eine gerechte Punkteteilung im Nachbarschaftsduell.

Beide Mannschaften gingen hochmotiviert ins Spiel. Es entwickelte sich eine intensive Partie mit zunächst wenigen Torchancen. Nach einer Viertelstunde nahm aber das Torfestival seinen Lauf. Kevin Rachinger setzte sich gut durch und erzielte per Kopf, nach einem Eckball, die Führung. Peilstein konnte kein wirkliches Gegenmittel gegen die Oeppinger Standards finden, denn auch das 2:0 resultierte aus einem Eckball. Michael Magauer stand völlig frei am langen Pfosten und konnte einnicken. Peilstein gab aber nicht auf. Jakub Lesnak verkürzte noch vor der Pause nach toller Flanke von Martin Pulec. Die erste Halbzeit war aber noch immer nicht zu Ende. Simon Gabriel fasste sich ein Herz und setzte den Ball aus etwa 6 Metern zum Ausgleich unter die Latte.

Weitere Tore in Halbzeit 2

Beide Mannschaften wollten in der zweiten Halbzeit unbedingt in Führung gehen. Leider nahm aber auch die Spielhärte zu, musste Schiedsrichter Scharinger alleine in der zweiten Spielhälfte 6 Gelbe Karten verteilen. Nach 67 Minuten konnte Andreas Magauer eine Unstimmigkeit in der Peilsteiner Hintermannschaft nutzen und die Oeppinger erneut in Führung bringen. Kurz davor vergab Peilstein die Riesenchance auf den Führungstreffer. Die Damberger-Elf versuchte nun alles, um im Derby gegen den Nachwuchspartner erneut auszugleichen. Die Bemühungen wurden belohnt. Jakub Lesnak glich in der Nachspielzeit nach einem Freistoß per Kopf aus und  brachte die Thaller-Arena zum Beben. Nach 95 Minuten stand ein gerechtes 3:3 auf der Anzeigetafel.

Future-Team verliert verdient

Leider fand die  Reserve aus Peilstein nie so wirklich ins Spiel und blieb 90 Minuten harmlos. Die größte Möglichkeit auf den Führungstreffer kam durch einen Elfmeter zustande, dieser wurde allerdings vergeben. Oepping konnte im Laufe der zweiten Halbzeit den Druck erhöhen und immer wieder Chancen kreieren. Peilstein versuchte noch den Punkt über die Zeit zu bringen, doch kurz vor dem Ende erzielen die Oeppinger das Goldtor. Endstand 0:1.

Nächsten Sonntag geht es zum Auswärtsspiel nach Ulrichsberg. Anstoßzeiten 14:00 (1b) und 16:00 (KM).

WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN

Dein Kontakt zu uns

UNION HEHENBERGER BAU PEILSTEIN
Obmann Daniel Starlinger
Mitterweg 22, 4153 Peilstein i. M.
Tel. 0664 8361977
Mail: Daniel.Starlinger@voestalpine.com

Du möchtest uns unterstützen?

Union Peilstein Supporter… dann bedanken wir uns schon mal herzlich dafür und versprechen dir 100% Einstaz bei unseren Spielen und als Dankeschön einen geilen Aufkleber!

Beitrittsformular downloaden >

LEADING-UND PREMIUMPARTNER