Peilstein baut Tabellenführung aus!

Nachdem Auftaktsieg in der heimischen Thaller Arena, stand für die Mujkanovic-Elf das erste Auswärtsspiel im Jahr 2018 auf dem Programm. Gegner war die Union Oberneukirchen, die in der Vorwoche in Arnreit 1:2 verloren hatte.

Peilstein musste seinen Top-Torjäger und Kapitän Roland Mayrhofer krankheitsbedingt vorgeben. Johannes Kern rückte für den führenden der Torschützenliste in die Startelf und zeigte eine starke Leistung. Bei äußerst schwierigen Platzverhältnissen entwickelte sich zunächst eine ausgeglichene Partie. Oberneukirchen machte deutlich, dass sie gegen den Tabellenführer etwas mitnehmen wollen und hielt zunächst gut dagegen. In Minute 14 kam den Peilsteiner Fans zum ersten Mal der Torschrei über die Lippen. Nach einem Freistoß von Didi Schuster köpft Rudi Wiesinger zum 0:1 ein, doch der Treffer wird wegen einer Abseitsstellung zu Recht nicht anerkannt. In Minute 28 dieselbe Situation auf der anderen Seite: Nach einem Freistoß kommt Manuel Ollmann aus sechs Metern zum Kopfball und drückt den Ball über die Linie – 1:0! Peilstein tut sich auch in der Folge schwer sich zwingende Torchancen zu erarbeiten, ist aber durch schnelle Vorstöße immer gefährlich. In der 36 Minute ist es ein solcher Gegenangriff der für Gefahr sorgt. Martin Alexander Reisinger tankt sich auf der rechten Seite durch und wird im Strafraum zu Fall gebracht – Elfmeter für die Blau-Weißen! Markus Bogner verlädt Tormann Suchy und gleicht mit seinem dritten Saisontor aus. Peilstein wird nun am Ball sicherer und beginnt mehr und mehr zu kombinieren, bis zur Pause ändert sich jedoch nichts mehr am Spielstand.

Nach dem Wechsel übernimmt die Mujkanovic-Elf das Kommando und drückt von Beginn an auf das zweite Tor. Fast im Minutentakt gibt es top Möglichkeiten für die Gäste, doch der starke Goalie Suchy oder das Aluminium verhindern den Einschlag. Die Führung für den Tabellenersten wäre zu diesem Zeitpunkt verdient gewesen. Nach ca. 70 Minuten stellte sich Oberbneukirchen wieder besser auf die Peilsteiner ein und die Drangperiode flaut ab. Peilsteins Hintermannschaft stand jedoch sicher. Zwölf Minuten vor dem Ende die spielentscheidende Szene: Johannes Kern kann sich auf der linken Seite durchsetzen und bringt den Ball in den 16er – dort scheitern zunächst zwei Peilsteiner aus bester Position, ehe Rudi Wiesinger im dritten Anlauf den Ball über die Line drückt. Riesen Jubel im Lager der Blau-Weißen…

In der Schlussphase stemmt sich Oberneukirchen noch einmal gegen die drohende Niederlage – Zwei Standardsituationen in der Nachspielzeit sorgen für Gefahr, der Ausgleich gelingt jedoch nicht mehr.

Fazit: Peilstein zeigt erneut Moral und kann wieder ein Spiel nach Rückstand drehen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten zeigt man vor allem in der zweiten Hälfte auf und geht schlussendlich als der verdiente Sieger vom Platz. Mit zwei Siegen aus ebenso vielen Spielen ist der Start perfekt geglückt. Nun heißt es dran bleiben und sich akribisch auf das Ostermontag-Derby gegen Sarleinsbach vorzubereiten.

Unser 1b Mannschft musste sich zum Auftakt mit 6:2 geschlagen geben. Die Tore erzielten Stefan Bogner und Christian Traxler.

WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN

Dein Kontakt zu uns

UNION HEHENBERGER BAU PEILSTEIN
Obmann Daniel Starlinger
Mitterweg 22, 4153 Peilstein i. M.
Tel. 0664 8361977
Mail: Daniel.Starlinger@voestalpine.com

Du möchtest uns unterstützen?

Union Peilstein Supporter… dann bedanken wir uns schon mal herzlich dafür und versprechen dir 100% Einstaz bei unseren Spielen und als Dankeschön einen geilen Aufkleber!

Beitrittsformular downloaden >

LEADING-UND PREMIUMPARTNER

Union Hehenberger Bau Peilstein