HERBSTMEISTER!

Mit einem 2:1 Heimsieg gegen die Union Eidenberg/Geng sichert sich Peilstein im letzten Spiel des Jahres den Herbstmeistertitel und blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Vor einem Jahr stand man mit zehn Punkten noch in der gefährdeten Zone. 50 Punkte folgten 2017 und nun überwintert man an der Spitze der 1. Klasse Nord.

Zum Spiel: Trainer Adis Mujkanovic veränderte seine Startelf gegenüber dem Gramastetten-Match nicht und schenkte demselben Personal sein Vertrauen. Vor gut 250 Zuschauer in der Thaller Arena starteten die Gäste sehr motiviert und fanden auch gleich die erste Chance vor. Peilstein Schlussmann Aleks Urh kann einen abgefälschten Schuss mit einem tollen Reflex abwehren (1.). Die Gäste waren in den ersten 15 Minuten die bessere Mannschaft und kamen immer wieder zu Abschlüssen. Die erste Möglichkeit für die Gastgeber fand Wiesinger mit einem Distanzschuss vor. Fünf Minuten später scheitert Mayrhofer am starken Schlussmann der Gäste. Es sollte ein Weckruf für Peilstein sein, denn nun fand man besser in die Partie. Die beste Gelegenheit für die Gäste fand Pargfrieder in Minute 27 vor: Nach einem abgefälschten Schuss tropft der Ball von der Latte zurück ins Feld und der Mittelfeldmann köpft am leeren Tor vorbei. Glück für die Blau-Weißen in dieser Szene. Nur eine Minute später bewahrheitete sich die Weisheit „Die Tore die man nicht macht, bekommt man“. Nach einem Einwurf für Peilstein zieht Daniel Petr aus der Drehung ab und trifft zum 1:0 für die Hausherren. Bis zur Pause verläuft das Match ausgeglichen und es geht mit der knappen Führung in die Kabinen.

Gleich nach dem Wechsel bleibt Peilstein am Drücker und findet durch Wiesinger die erste Chance vor, scheiterte aber noch am Tormann. Fünf Minuten später ist es erneut Wiesinger der einen Schuster-Freistoß vor dem herauseilenden Schlussmann per Kopf ins Tor lenkt – 2:0. Die Führung zu diesem Zeitpunkt verdient und Peilstein scheint das Geschehen im Griff zu haben. In der 63. Minute wird von den Gästen ein langer Ball in den Strafraum gespielt Tormann Urh ist mit den Fäusten am Ball und stößt mit seinem Gegenspieler zusammen. Schiedsrichter Eidenberger entscheidet auf Elfmeter. Ein äußerst umstrittene Entscheidung die die Wogen hoch gehen lässt und auch nach dem Spiel von für Diskussionen sorgt. Markus Reiter stellt vom Punkt den Anschluss her (63.). In der Folge steht das Spiel auf Messers Schneide. Beide Teams finden noch Möglichkeiten vor ohne jedoch an das Niveau der ersten Hälfte anschließen zu können. Peilsteins Defensive steht sicher und lässt an diesem Tag kaum Chancen zu und so gewinnt man am Ende 2:1. Ein schöner Abschluss eines tollen Jahres.

Mit 27 Zählern hat man nun ein Zwischenziel erreicht und der angepeilte Platz im vorderen Feld der Tabelle ist in Reichweite. Nun heißt es einmal Abschalten, Wehwehchen auskurieren, Kräfte sammeln und im neuen Jahr akribisch auf eine spannende Rückrunde vorbereiten. Eine Rückrunde bei der hoffentlich auch unsere Langezeitausfälle Martin Forstner, Wolfgang Höfler, Bernhard Traxler, Rene Gabriel und Dominik Kübelböck wieder mitwirken können.

Unsere 1B Mannschaft musste sich zum Abschluss 0:2 geschlagen geben und beendet die Hinrunde mit 12 Punkten. Nach einem Durchwachsenen Start war in den letzten Wochen ein Aufwärtstrend zu sehen, den man im Frühjahr hoffentlich fortsetzen kann.

Zum Schluss möchten wir uns bei unseren Fans für die Treue bedanken und hoffen weiter auf eure Unterstützung. Wir halten euch natürlich auch in der Winterpause über alle Geschehnisse auf dem Laufenden. Auf unserer Homepage, Facebook-Seite, Instagram-Page und mit der neuen ANDROID-APP bist du immer top aktuell informiert.

WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN

Dein Kontakt zu uns

UNION HEHENBERGER BAU PEILSTEIN
Obmann Daniel Starlinger
Mitterweg 22, 4153 Peilstein i. M.
Tel. 0664 8361977
Mail: Daniel.Starlinger@voestalpine.com

Du möchtest uns unterstützen?

Union Peilstein Supporter… dann bedanken wir uns schon mal herzlich dafür und versprechen dir 100% Einstaz bei unseren Spielen und als Dankeschön einen geilen Aufkleber!

Beitrittsformular downloaden >

LEADING-UND PREMIUMPARTNER

Union Hehenberger Bau Peilstein