Aus und vorbei – die Bilanz 2017/18

Im der letzten Runde der Saison 2017/2018 war Peilstein in Gramastetten zu Gast. Nachdem die Wochen zuvor nicht nach Wunsch verliefen, war die Chance auf den Meistertitel nur noch von theoretischer Natur. Nach 90 Minuten stand eine 4:2 Niederlage auf der Anzeigetafel, was am Ende den 6. Tabellenplatz bedeutet.

Nach einem 2:0 Rückstand können Daniel Petr und Roland Mayrhofer das Ergebnis ausgleichen. Nachdem Peilstein  nochmal alles auf eine Karte setzt, gelingt Gramastetten in der Schlussphase der entscheidende Treffer. Das 4:2 für die Heimischen war schließlich nur mehr Ergebniskosmetik.

Am Ende einer turbulenten Saison steht ein 6. Rang zu Buche, wobei man die gesamte Meisterschaft immer besser platziert war. Genau umgekehrt machten es die Mannen aus Arnreit, die sich am letzten Spieltag auf den 1. Platz hievten und somit den größten Erfolg der Vereinsgeschichte feiern dürfen. Viel Glück in der Bezirksliga Nord!

Für Peilstein lief es nach dem Herbstmeistertitel im Frühjahr gar nicht nach Wunsch. Nach 27 Zählern im Herbst konnte man in der Rückrunde nur mehr 14 Punkte erringen (11. Platz). Mit dafür verantwortlich waren sicherlich auch die vielen – teils schweren – Verletzungen die sich im Laufe der Frühjahrsaison bei den Peilsteinern einschlichen.

Die Ausfälle von Rudi Wiesinger (Bruch Handgelenk) und Johannes Kern (Bänderriss Sprunggelenk) waren dem Verletzungsteufel noch nicht genug und so schlug er bei Didi Schuster (Kreuzbandriss), Christian Traxler und Martin Mager (beide ebenfalls Verdacht auf schwere Knieverletzung) in den vergangenen sieben Tagen erneut beinhart zu. Wir wünschen unseren Jungs alles Gute und eine schnelle Genesung!

Mit der Verletzungsmisere hatte auch unsere 1b-Mannschaft zu kämpfen. Am Ende landete man mit 25 Zählern am zwölften Rang.

Mit einem lachenden und weinenden Auge blicken wir auf unseren Kapitän Roland Mayrhofer.

🙂 Mit 22 Volltreffern belegt Roli den zweiten Rang in der Torschützenliste.

🙁 Nach 23 Jahren Kampfmannschaft (243 Spiele für Peilstein, 197 für Rohrbach/Berg und über 40 für St.Florian) verabschiedet sich „Roligoal“ in die Fußballpension. In 13 Saisonen für Peilstein traf er 146-mal ins Schwarze! Darunter ein Meistertitel und ein Torschützenkönig in der Bezirksliga, sowie ein Meistertitel für Rohrbach/Berg und Torschützenkönig in der OÖ-Liga. Insgesamt gab Roli über 240-mal seine Visitenkarte bei den gegnerischen Tormännern ab.

Nach seiner Knieverletzung wird sich auch Didi Schuster in den nächsten Monaten kein Fußballdress mehr überstreifen können. Noch in Walding konnte Didi sein 500. Pflichtspiel in der Kampfmannschaft bestreiten – Leider kam nur mehr ein einziges dazu. Insgesamt kommt Didi auf 21 Einsätze und zwei Treffer für die Blau-Weißen.

Wir wünschen unserem Käptn Roli alles Gute in der „Fußballpension“ und Didi eine schnelle Genesung. Danke für euren Einsatz im Blau-Weißen Dress und auf das ihr unserem Verein erhalten bleibt.

Last but not least verabschieden wir auch unseren Trainer Adis Mujkanovic! Wir durften Adis als einen äußerst sympathischen Menschen kennenlernen, der die Mannschaft vor zwei Jahren vor der schwierigen Situation „Neubau Thaller Arena“ übernommen hat. Die 13 Auswärtsspiele in Folge waren keine einfache Angelegenheit für Mannschaft und Trainer. Nach nur 10 Punkten im Herbst startete man 2017 so richtig durch und holte 50 Punkte was im Sommer zunächst den Klassenerhalt bedeutete und im Winter im Herbstmeistertitel gipfelte. Insgesamt feierten wir unter Adis 22 Siege und konnten 8 Punkteteilungen erreichen (bei 22 Niederlagen).

Auch bei Adis möchten wir uns auf diesem Wege herzlich bedanken und ihm für seine neuen Aufgaben alles Gute wünschen. Wir sehen uns ja bald wieder…

Zum Abschluss noch ein kurzer Ausblick auf die kommenden Tage: Mit Aigen/Schlägl und Haslach stehen zwei Mannschaften für die kommende Saison fest. Der verbleibende Platz wird diese Woche in den Relegationsspielen ausgespielt. Die 2. Nordwest schickt dabei die Union Altenfelden ins Rennen. Die genauen Paarungen folgen im Laufe des Tages vom OÖFV…

WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN

Dein Kontakt zu uns

UNION HEHENBERGER BAU PEILSTEIN
Obmann Daniel Starlinger
Mitterweg 22, 4153 Peilstein i. M.
Tel. 0664 8361977
Mail: Daniel.Starlinger@voestalpine.com

Du möchtest uns unterstützen?

Union Peilstein Supporter… dann bedanken wir uns schon mal herzlich dafür und versprechen dir 100% Einstaz bei unseren Spielen und als Dankeschön einen geilen Aufkleber!

Beitrittsformular downloaden >

LEADING-UND PREMIUMPARTNER

Union Hehenberger Bau Peilstein